alliaria petiolata


 

 

Die Knoblauchsrauke ist eines unserer absoluten Favourites auf dem Wildkräutermarkt im Wald. Wie der Name verrät, hat sie einen sehr aromatischen knoblauchartigen Geschmack. Sie erinnert von seinen Blättern an die der Brennnessel und wächst in beschatteten Wildkrautfluren und Wegesrändern in lichten Waldabschnitten und Hecken.

 

 

 

 

Inhaltsstoffe: Hoher Gehalt an Vitamin A und C,

sowie verschiedene Mineralstoffe.

 

Sammelzeit: April bis Juni, häufig auch noch später.

 

Verwendung in der Küche:

Unsere liebste und bislang einzige Verabeitungsmethode ist das Herstellen von  Knoblauchsraukenpesto, dem man auch Brennnessel hinzufügen kann. Schmeckt der Hammer!