· 

Adventszeit in Kanada - unser erstes Weihnachten zu viert


Merry Christmas Zoey and Maximilian

Hurra die Adventszeit ist da! Mit Kindern bereitet die Weihnachtszeit besonders viel Freude. Plätzchen backen,  gemeinsam Adventsgeschichten lesen, basteln und neue Weihnachtslieder auf der Gitarre einüben. Zoey's diesjährige Favoriten sind Jingle Bells, Frosty the Snow Man und Rudolf the Red Nose Reindeer

Das Ganze will mit Maximilian's Bedürfnissen natürlich irgendwie in Einklang gebracht werden, was manchmal gar nicht so einfach ist, aber Mäxchen macht ganz gut mit. Ihm scheint es gut zu gefallen mit Zoey am Tisch zu basteln. 

 


Draussen ist es kalt, wir haben richtigen Winter hier mit Schnee, umso gemütlicher ist es drinnen im warmen Häuschen. Bei Plätzchen und Kaffee geniessen wir den Blick auf das Meer und die schneebedeckten Berge und die umliegenden Wälder. Und nicht zu vergessen, Frosty the Snowman, den Tobi mit Zoey gebaut hat.

Währen Zoey viel zu viele Plätzchen isst, stellt sie Fragen über Fragen, warum die Welt so ist, wie sie ist und wir geben uns Mühe, gute Antworten zu finden. Maximilian entdeckt seit zwei, drei Wochen nun  das Krabbeln für sich. Obwohl, krabbeln tut er eigentlich nicht, er hat sich für das Robben entschieden.  


Nun, da war es, unser erstes Weihnachten zu viert und das erste Weihnachtsfest auf das Zoey sich bewusst tagelang zuvor schon gefreut hat.

In Kanada kommt ja bekanntlich Santa Claus, bei uns in Deutschland zu Hause aber traditionell das Christkind, also müssen beide als Geschenkebringer her halten. Irgendwie muss man ja den beiden Kulturen gerecht werden.  In Kanada ist das offizielle Weihnachtsfest erst am 25.12. und auch hier haben wir beide Kulturen miteinander vermischt. Am 24. gab es das Weihnachtsessen bei Marlene. Endlich durften wir wieder gemeinsam mit Freunden feiern. Am nächsten Morgen habe ich mit Mäxchen schon ganz früh die Geschenke unter unseren Weihnachtsbaum gelegt und Zoey mit der Glocke wach geklingelt. Dann wurden bei uns zu Hause Geschenke ausgepackt, so wie es die kanadischen Kinder machen. 


Die Weihnachtstage waren voll gepackt mit gutem Essen, guter Kompanie, spannenden Päckchen aus der Heimat und  Weihnachtsspaziergängen durch die wunderschöne Natur. Es ist wahr, die Weihnachtszeit ist wirklich die schönste Zeit im Jahr mit diesen leuchtenden Kinderaugen.  "Is there more Geschenks Mama?", fragt Zoey und ich muss ihr leider sagen, nein this is the end. Jetzt müssen wir wieder bis nächstes Jahr warten. Aber Schneemänner können wir trotzdem noch bauen. 


Weihnachtsspaziergänge durch Schnee, Eis und am Meer


Canada, eh?